wegkratzen

wẹg||krat|zen 〈V. tr.; hatdurch Kratzen entfernen

* * *

wẹg|krat|zen <sw. V.; hat:
durch Kratzen entfernen.

* * *

wẹg|krat|zen <sw. V.; hat: durch Kratzen entfernen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • wegkratzen — fottkratze …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • wegkratzen — wẹg|krat|zen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • auskratzen — aus||krat|zen 〈V.〉 I 〈V. tr.; hat〉 1. durch Kratzen entfernen 2. 〈Med.〉 = ausschaben (2) ● ich könnte ihm vor Wut glatt die Augen auskratzen 〈fig.; umg.〉 II 〈V. intr.; ist; umg.〉 ausreißen, weglaufen * * * aus|krat|zen <sw. V.>: 1.… …   Universal-Lexikon

  • Bernhard Russi — Nation Schweiz  Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Hornissenstich — Wespenstachel im Rasterelektronenmikroskop Insektenstiche erfolgen entweder in Nestnähe von sich bedroht fühlenden Honigbienen, Wespen und Hornissen, oder durch das meist unbeabsichtigte Quetschen dieser staatenbildenden Insekten, beispielsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Kfz-Kennzeichen (Schweden) — Schwedisches Kfz Kennzeichen Seit 1973 verfügt Schweden über ein überregionales Kennzeichensystem. Inhaltsverzeichnis 1 Aktuelles System (seit 1973) …   Deutsch Wikipedia

  • Wespenstich — Wespenstachel im Rasterelektronenmikroskop Insektenstiche erfolgen entweder in Nestnähe von sich bedroht fühlenden Honigbienen, Wespen und Hornissen, oder durch das meist unbeabsichtigte Quetschen dieser staatenbildenden Insekten, beispielsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Rasūra — (lat.), 1) das Schaben, Kratzen, Wegkratzen, daher man von den in den Handschriften weggelöschten u. mit andern vertauschten Buchstaben, Wörtern u. Sätzen sagt, sie ständen in rasura; 2) das Abgeschabte, Späne, bes. Raspelspäne, durch Raspeln… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rasūra — (lat., Rasur), das Kratzen, Wegkratzen, Schaben; daher sagt man von den in Skripturen weggelöschten und mit andern vertauschten Buchstaben, Wörtern und Sätzen: sie stehen in Rasur. In der Pharmazie soviel wie Raspelspäne, eine durch Raspeln… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abrechte, die — * Die Abrèchte, plur. die n, ein nur bey den Tuchbereitern übliches Wort, die linke Seite eines Tuches zu bezeichnen, von recht, und ab, un. Daher ist bey ihnen abrechten, die groben Haare auf der linken Seite der Tücher wegkratzen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.